DER NEWSLETTER.

Hallo Regensburg online. Hier finden Sie den Newsletter für unsere Stadt zum Nachlesen und Durchstöbern. Sie möchten ebenfalls in den Verteiler unseres Newsletter-Versandes aufgenommen werden? Senden Sie einfach eine Mail an newsletter@teamwolbergs.de – wir freuen uns auf Sie!

 


Wir machen’s: Mehr Zukunft für Regensburg

 

 

 

 

 

 

 

Unser Programm setzt neue Maßstäbe! Ein Wahlprogramm, das in zahlreichen Fachgesprächen mit Verbänden und Organisationen und vielen BürgerInnen erarbeitet wurde. Außerdem finden sich viele
Ergebnisse der wissenschaftlichen Haushaltsbefragung und der Kinderstudie, die Joachim Wolbergs in Auftrag gegeben hatte, in diesem Themenpapier wieder. Kurz gesagt: ein Programm von RegensburgerInnen für RegensburgerInnen!

Mehr Gerechtigkeit

Grundpfeiler unseres Programms ist die soziale Gerechtigkeit. Dabei geht es vor allem um die Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind: um Kinder, Alleinerziehende, Menschen mit Handicap, ältere Menschen und Migrantinnen und Migranten. Es soll gerechter zugehen in Regensburg. Dazu gehört z.B., dass im Bereich der Kinderbetreuung die Beiträge einkommensabhängig gestaltet werden. Außerdem wollen wir eine weitere Flexibilisierung der Öffnungszeiten in Kinderbetreuungseinrichtungen, die sich an den Bedürfnissen der Eltern orientiert. Wir werden die Jugendsozialarbeit an Schulen ausbauen und den Kinderschutz stärken. Für junge Menschen wird es mehr Stadtteiltreffs geben und die Förderung des Stadtjugendringes wird erhöht. Wir werden mehr für die Gleichstellung von Frauen und Männern tun und die Frauenhäuser besser fördern. Inklusion ist für uns nicht nur ein Schlagwort. Menschen mit Handicap werden wir in das Zentrums unseres Tuns stellen. Und wir machen ernst mit Integration. Menschen mit Migrationshintergrund sind uns herzlich willkommen. Wir passen auf sie auf und werden sie gut integrieren. Und natürlich werden wir alles dafür tun, Rechtsextremen keinen Raum in unserer Stadt zu bieten.

Mehr für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger

Weil der Anteil älterer Menschen in Regensburg ständig steigt (30% der RegensburgerInnen sind über 60 Jahre alt), wollen wir die Potentiale der Älteren auch stärker nutzen. Deshalb werden wir ein Kompetenzzentrum „Alt werden in Regensburg“ schaffen und Betreuungsangebote für ein selbstbestimmtes Leben in gewohnter Umgebung ausbauen (z.B. durch eine Erhöhung der Investitionskostenförderung für ambulante Dienste). Wir werden den Treffpunkt Seniorenbüro ausbauen und das Nachbarschaftsprojekt „Regensburgs Nette Nachbarn“ in allen Stadtteilen vorantreiben. Aber auch Pflegeeinrichtungen werden wir weiter in städtischer Hand behalten und mit der Vollendung des neuen Bürgerheim Kumpfmühl dazu beitragen, dass man in Regensburg in Würde alt werden kann.

Mehr bezahlbare Wohnungen

Beim Thema Wohnen setzen wir in erster Linie auf die städtische Wohnungsbaugesellschaft „Stadtbau“, die mit zusätzlichem Kapital ausgestattet werden soll, damit bezahlbarer Wohnraum entsteht. Denn nach der Miete muss noch Geld zum Leben bleiben. Wir wollen schnell viel Baurecht schaffen, um den Druck vom Markt zu nehmen und wir werden weiterhin Flächen erwerben und als Stadt selber entwickeln (Kasernenareale).

Mehr Mobilität

Auch das Angebot beim ÖPNV soll massiv ausgeweitet werden. Lieber bauen wir das bestehende Liniennetz aus, erhöhen die Taktung der einzelnen Linien und stellen beim Altstadtbus auf kleinere Fahrzeuge mit Elektro- bzw.
Hybridantrieb um, anstatt unterirdische Vorschläge wie eine Untertunnelung der Altstadt in die Welt zu setzen, die ebenso unbezahlbar, wie unrealistisch sind und die kein Mensch braucht! Wir werden mehr für den Radverkehr tun und mit Mobilitätspunkten am Stadtrand alle Verkehrsträger miteinander vernetzen. Wir sind überzeugt, dass es in einer Stadt wie Regensburg beides braucht: wirtschaftlichen Erfolg und soziale Gerechtigkeit – auf Augenhöhe.

Wenn Sie mehr wissen wollen: Hier finden Sie unser komplettes Regierungsprogramm: Bitte klicken!

Neuer Videospot online!
Unser neuer Spot ist da! Einfach mal reinschauen – gemeinsam setzen wir in Regensburg rote Akzente!
Hier geht´s zum Video: Bitte klicken!
Diese Menschen unterstützen Joachim Wolbergs!
Werden auch Sie Unterstützer!
Alle Infos dazu erhalten Sie hier.
Wolf Peter Schnetz, Schriftsteller
„Ich unterstütze Joachim Wolbergs, weil ich ihn persönlich als gesprächsoffen, hilfsbereit, kompetent und verlässlich kennen und schätzen gelernt habe. In seinem Handeln ist er stets ergebnisorientiert und auch anderen Standpunkten gegenüber wach und aufgeschlossen. Die zukunftsweisende Entwicklung von Regensburg als Top-Standort in Bayern kann durch ihn vielversprechend und erfolgreich weitergeführt werden.“Anna Maria Förstner, Studiendirektorin a.D. und MdL a.D.
„Ich unterstütze Joachim Wolbergs in seinem Wahlkampf für das Amt des Oberbürgermeisters in Regensburg, weil ich ihn schon lange kenne und daher weiß, dass er hervorragend dafür geeignet ist. Außerdem leistet er bereits jetzt als Bürgermeister sehr gute Arbeit.“
Termine
Besuchen Sie uns an den Infoständen oder kommen Sie zur Bürgersprechstunde!
  • Infostände am Freitag,
    21.02.2014
     

    • 15.00 – 17.00
      Uhr:
      Netto, Gewerbepark
    • 16.00 – 18.00 Uhr: KÖWE
      Einkaufszentrum

  • Infostände am Samstag,
    22.02.2014

    • 07.00 – 09.30 Uhr: Bäckerei Biendl+Weber, Keilberger Hauptstraße
    • 09.00 – 10.30 Uhr: Prüfeninger Straße/Ecke Steinmetzstraße „Aggripina – Hochhaus“
    • 10.00 – 12.00 Uhr: Theodor-Heuss-Platz
    • 11.00 – 13.00 Uhr: Arnulfsplatz
    • 11.30 – 14.00 Uhr: Europabrunnen/Maxstraße
  • Bürgersprechstunde: Ab sofort steht
    der Bürgermeister Joachim Wolbergs allen Regensburgerinnen und Regensburgern für ihre Anliegen und Fragen zur Verfügung. Kommen Sie gerne an folgendem Termin vorbei:

    • Mittwoch, 26. Februar, 16.00 – 18.00 Uhr, Wahlkampfbüro, Clermont-Ferrand-Allee 36, 93049
      Regensburg

Alle Termine von Joachim Wolbergs finden Sie auch auf der Homepage.

 


Wir wählen Wolbergs!
So geht´s!
Sie sind am 16. März nicht da? Nutzen Sie die Briefwahl! Alle Informationen rund um die
Briefwahl finden Sie auf der Internetseite der Stadt Regensburg: Bitte klicken!

Immer top aktuell informiert
und stets auf dem Laufenden mit der Facebook-Seite von
Joachim Wolbergs! Einfach auf 
 klicken!


Impressum:
Büro Joachim Wolbergs
Clermont-Ferrand-Allee 36
93049 Regensburg
Telefon
0941/640 90 774
Telefax 0941/640 82 364
office@joachim-wolbergs.de
http://www.joachim-wolbergs.de
Bürozeiten: Mo – Fr 9.00 – 16.00 Uhr

Abmeldung vom Newsletter

Wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten wollen,
schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.